WM-Ergebnisse 2014

Die diesjährige Weltjagdmeisterschaft für Vorstehhunde und die dazugehörige Jagdmeisterschaft St. Hubert fand vom 24. bis 27. Oktober 2014 in den Jagdgebieten um Pieve Santo Stefano in der Nähe von Arezzo in Italien statt.


Folgende Teilnehmer aus Deutschland wurden für die WM nominiert:

Kontinentale Rassen

DK Hündin Family Song’s Pery, F: Luca Bortoli
EB  Hündin Haifa von der Hubertushöhe, F: Josef Müller
EB  Hündin Fenja von der Hubertushöhe, F: Josef Müller

Britische Rassen

ESR Joe od Gmizica, F: Nadja Jeuschede
PR Uri vom Mückenborn, F: Peter Vogel
PH Xanta vom Mückenborn, F: Ewald Schönau

St. Hubert Damen

ESH Jana vis Tranquilla, F: Nadja Jeuschede
ISR Our Only Orlando vom Franzosenkeller, F: Heike Sporleder
PR Emil von den Dachsfichten, F: Alexandra Weibrecht (Reserve)



Ergebnisse der 36. WM 2014

2015-01-30-1



Erfreulich aus Sicht des ESCD war das Abschneiden der deutschen Damenmannschaft bei der St. Hubert:

Nadja Jeuschede konnte mit ihrer English Setter Hündin Jana vis Tranquilla in ihrer Gruppe den dritten Platz von neun Gespannen erreichen und legte damit den Grundstein für den dritten Platz in der Mannschaftswertung, Heike Sporleder belegte mit ihrem IS Rüden Our Only Orlando vom Franzosenkeller den siebten Platz in ihrer Gruppe. 

2015-01-30-2

Britische Rassen – Mannschaftswertung

1. Italien
2. San Marino und Tschech Rep.
4. Spanien
5. Frankreich
6. Portugal
.
8. Deutschland

Britische Rassen – Einzelwertung

1. Pointer Etoile du Gouyre, F : Teuliers, Patrick, Frankreich
2. Irish Setter Chim Ros Furlan, F: Gerzinic, Franco, San Marino
3. Engl. Setter Bella Aragaj, F: Dvorakova, Vladimira, Tschech. Rep.

St. Hubertus Frauen – Mannschaftswertung

1. Italien
2. Spanien
3. Deutschland

St. Hubertus Frauen – Einzelwertung

1. Mirella Cecconi, Italien
2. Simone Meili, Schweiz
3. Xisca Capo Vallespir, Spanien

St. Hubertus Männer – Mannschaftswertung

1. Italien
2. Svezia
3. Frankreich

St. Hubertus Männer – Einzelwertung

1. Epagneul Breton Laf od Pantica, F: Cakic (Ukraine)
2. Seuch Sejch Kragorg Chivas, F: Andeers Due (Svezia)
3. Epagneul Breton Erer de Keranlouan, F: Pezzulli Mauro (Italien)