Ergebnisse WM 2015

Deutschland wird Weltmeister!


Die diesjährige Weltjagdmeisterschaft für Vorstehhunde und die dazugehörige Jagdmeisterschaft St. Hubert fand vom 24. bis 26.10.2015 in Nis/Serbien statt.
serbien

Folgende Teilnehmer aus Deutschland wurden für die WM nominiert:

Britische Rassen
PH Field Flyer’s First Flower, Petra Labarre
PR Astor vom Mückenborn, Ewald Schönau
PH Xanta vom Mückenborn, Ewald Schönau
ESH Solid Gold’s Yoga, Nina Paul-Wollmann

St. Hubert Damen
ESR Joe od Gmizica, F: Nadja Jeuschede
ESH Solid Gold’s Yoga, Nina Paul-Wollmann

mannschaft

Ergebnisse der 37. WM 2015


Aus deutscher Sicht gab es einen überaus erfreulichen Erfolg: In der Teambewertung erreichte die deutsche Mannschaft den 1.Platz!
teamweltmeister

Dies gab es bis dato erst einmal in der 37jährigen WM-Geschichte. Besondere Glückwünsche gehen an Petra Labarre mit ihrer Pointerhündin, die sich mit einem 1.Excellent platzierte, sowie an Nina Paul-Wollmann mit ihrer English Setter-Hündin, die sich mit einem 2.TB platzieren konnte. Der ESCD gratuliert zu diesem historischen Erfolg!
weltmeister

Ebenfalls erfreulich aus deutscher Sicht des ESCD war das Abschneiden der deutschen Damenmannschaft bei der St. Hubert:

Sowohl Nadja Jeuschede als auch Nina Paul-Wollmann konnten mit ihren English Settern in ihrer Gruppe den vierten Platz von elf Gespannen erreichen. In der Teamwertung kamen die Damen somit auf den 3.Platz.
hubertus

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Britische Rassen – Mannschaftswertung
1. Deutschland
2. Tschechien
3. Ungarn

Britische Rassen – Einzelwertung
1. PR Kam Hunting Eyson, F : Akop, Russland
2. ESH Solid Gold’s Veria, F: Bertalan, Österreich
3. PR Eliot du Clos des Frigoulas, F: Teulières, Frankreich

St. Hubertus Frauen – Mannschaftswertung
1. Bulgarien
2. Italien
3. Deutschland

St. Hubertus Frauen – Einzelwertung
1. Simone Meili, Schweiz
2. Stanislova Zornitsa, Bulgarien
3. Elena Villa, Italien

St. Hubertus Männer – Mannschaftswertung
1. Italien
2. Kroatien
3. San Marino

St. Hubertus Männer – Einzelwertung
1. Muccioli, Italien
2. Nielsen, Dänemark
3. Furia, Italien